Skip to main content
All Posts By

Gerhard Herbst

Laufen oder Gehen ?

By Allgemein, Weiterbildung No Comments
Zu diesem Thema stellen wir euch das Interview mit Gerhard Herbst, Lauftrainer und  Christian Villella, Osteopath und Physiotherapeut, zum Thema Gehen oder Laufen vor.

 

GERHARD HERBST:

Was ist gesünder Gehen, Joggen oder Laufen?

Menschen streben nach Gesundheit, Freizeit, Ausgleich und Erfolge. Jegliche Form der Bewegung ist für unseren Körper und Geist „gesund“.

Kannst Du uns einige Tipps und Tricks s geben?

  • Entscheide für dich, was dir wichtig ist und was du mit dem Laufen erreichen möchtest
  • Gesundheit und Zufriedenheit sollen Werte in deinem Alltagsleben sein
  • Versuche einen Ausgleich zwischen Job, Familie und Freizeit zu finden
  • Suche Abwechslung bei der Laufstrecke, der Uhrzeit und dem Lauftempo
  • Lebe und ernähre dich gesund, versuche selbst zu kochen
  • Setze dir Ziele und vermeide Ausreden im Training
  • Nutze Hilfsmittel wie apps, Pulsuhr, Laufgruppen oder Sportvereine

Wo verbrauche ich mehr Kalorien?
Im Unterschied zum Gehen bauen wir man beim Laufen mehr Kalorien und Fette ab und unser Körper wird über längere Zeit gefordert.

Wie kann ein Training für Laufanfänger aussehen?

Der Beginn mit dem Laufen soll langsam erfolgen. Erste Einheiten werden abwechselnd im Gehen und Laufen gestaltet. Das Laufpensum wird dann langsam gesteigert, ein bis zwei Trainings kombiniert mit zwei- drei Tage Pause zur Regeneration sollten pro Woche.

Wie sollte der Schuh beim Laufen oder Gehen sein?
Die Auswahl des Schuhs sollte zusammen mit einem Fachverkäufer getroffen werden. Dieser wählt den Schuh anhand des Abdruckes aus und beachtet eine eventuelle Pronation oder Supination des Fußes. Speziell bei Anfängern/innen sollte der Schuh dem Abrollverhalten des eigenen Fußes entsprechen und sowie eine gute Dämpfung vorweisen.

 

VILLELLA CHRISTIAN:

Ist Laufen oder Gehen für alle geeignet?

Bei der Entscheidung wieder mit dem Sport zu beginnen, wählen viele meiner Patienten das Laufen. Gehen und Laufen sind zwei einfache Aktivitäten und ausgezeichnete Formen des Cardio-Aerobic-Trainings.

Es ist schwierig zu sagen, welche der beiden Disziplinen besser ist als die andere und die Wahl hängt stark von den Gesundheitszielen ab.

Laufen hat sicherlich den Vorteil schneller an Gewicht zu verlieren, aber auch mit dem Gehen ist dies möglich. Jedoch sollte das primäre Ziel die Stimulierung des Herz-Kreislauf-Systems sein welches uns verschiedene Vorteile bringt, ins besonders:

  • Gewichtsverlust;
  • erhöhter Widerstand;
  • Stärkung des Immunsystems;
  • Vorbeugung oder Behandlung einiger chronischer Erkrankungen;
  • Stärkung des Kreislaufsystems und des Herzens;
  • Verlängerung der Lebenserwartung und Verbesserung der Lebensqualität.

Laut einiger Studien ist ein 30 Minuten Cardio-Training gut für die psychische Gesundheit, gegen Angstzustände und Depressionen.

Wenn wir aber an die Biomechanik denken, bringt das Laufen zweifellos ein höheres Verletzungsrisiko, denn mehr als die Hälfte der Jogger erleiden früher oder später eine Verletzung der Achillessehne oder Schmerzen im Zusammenhang mit körperlicher Belastung wie Schienbein- oder Plantarfasziitis (Entzündung der Bein- oder Fußmuskulatur).

Die Wahrscheinlichkeit, sich beim Sport zu verletzen, ist bei einem jungen männlichen Läufer um 25 % höher als beim Geher (nur 1%). Grund dafür liegt im Aufprall, da die Reaktionskraft des Bodens beim Laufen das 2,5-fache des Körpergewichts, beim Gehen das 1,2-fache, beträgt.

 

Wie wichtig ist eine richtige Technik beim Laufen/Gehen?

Eine effiziente Lauftechnik bedeutet weniger Energieaufwand, ermöglicht unter gleichen Bedingungen eine Leistungssteigerung und verringert die Wahrscheinlichkeit sich zu verletzen.

Auch beim Gehen ist die richtige Technik wichtig. Man kann beim Gehen versuchen mit dem Vorderfuß zuerst in Kontakt mit dem Boden zu kommen. Durch diese Bewegung ist es möglich die Fußmuskulatur zu aktivieren, die Belastung der Fersen- und Knöchelknochen zu minimieren und gleichzeitig die Gesundheit von Bändern, Sehnen und Gelenken zu erhalten. Durch die Rotation des Oberkörpers und das Mitwirken der Arme ist eine allgemeine Straffung der Muskeln und der Wirbelsäule möglich.

Eine Laufanalyse des Marathonläufers Patrick Makau hat ergeben, dass durch sein Auftreten mit dem Mittelfuß die Belastung auf seine Achillessehne bei 48% liegt. Im Vergleich zum normalen Läufer beträgt diese 81%.


Unterschied zwischen Joggen, Laufen und Gehen?

Die drei Formen unterscheiden sich aufgrund der Geschwindigkeit sowie der technischen Geste erheblich.

Joggen ist eine Art des Laufens, die keinen Wettkampfzweck hat, sondern aus dem einfachen Wunsch heraus betrieben wird sich fit zu halten. Joggen wird mit einer Intensität von ca. 7 bis 9 km/h betrieben.

Beim Laufen muss man sich schon Ziele setzen, die man erreichen möchte. Läufer planen ihr Training, berechnen ihre Geschwindigkeit, Fahrzeiten und zurückgelegte Kilometer.

Beim schnellen Gehen können wir zum Beispiel ans Fitwalking, power walking oder speed walking denken, wo mindestens ein Fuß ständigen Bodenkontakt hat.

Man könnte behaupten, dass Jogger oder Geher normalerweise die Tätigkeit eher als eine beiläufige Übung betrachten um sich mit einem Partner zu unterhalten sowie den Kopf freizubekommen.

Läufer müssen hingegen um Geschwindigkeit, Laufleistung und Atemtechnik zu kontrollieren, selbst mental sich darauf vorbereiten. …

 

Zur Person – Christian Villella

Psychologen glauben, dass Joggen und gehen aufgrund des entspannten Tempos und der geringeren Belastung der Muskeln hervorragend geeignet ist, um Stress und Ängste abzubauen, besonders durch das Vitamine D und das Noradrenalin. Auch bei Laufen wird Endorphine, genannt „Freude oder Glückshormon“, freigegeben.

Was hingegen besonders beim Laufen verspürt wird, ist eine Euphorie, die bei anstrengenden Trainings eine Auswirkung auf der Schmerzempfindung hat.

Falls noch der Zweifel bestehe, welches der drei Tätigkeiten, das Richtige sei, könnte man auf einem römischen Sprichwort zurückgreifen, „in medio stat virtus”, wo die bekannte goldene Mitte, ein angemessenes und steigendes Trainingsprogramm sei, eine organisierte Form haben sollte, eine Mischung von Bewegung und Dehnung haben sollte und das Ganze immer im Spaß und Unterhaltungsgeist betrieben werde.

 

Physiotherpeut
Osteopath

www.osteopathie-suedtirol.it

Berlin – eine Multi Kulti Stadt

By Allgemein, Events No Comments

Heuer fand endlich wieder der BERLIN Marathon statt.

Zusammen mit den Vereinsmitgliedern des ASV Deutschnofen Silvia, Florian und Max begannen wir die Autoreise nach dem 900 km entfernten Berlin.

Trotz der Temperatur von 24° in Berlin schaffte ich eine tolle Marathon Zeit- PB

Die darauffolgenden Tage nutzen wir noch zur Besichtigung der Sehenswürdigkeiten.

BERLIN, immer eine Reise wert!

Wir sehen uns vielleicht 2024 zum 50. Jubiläum wieder.

 

 

1 Monat ohne Training?

By Allgemein, Laufgruppe No Comments

Das hoffen wir mal nicht!

Mittlerweile ist aber bereits 1 Monat seit unserem Abschluss der Laufgruppe verstrichen.

Ich hoffe ihr seid trotz CORONA Zeiten und eingeschränktem Training fleißig am Laufen oder mit anderen sportlichen Tätigkeiten aktiv.

DANKE…

sage ich euch Allen

Ihr gebt mir euer Vertrauen

Ihr motiviert euch und die gesamte Gruppe

Ihr unterstützt euch gegenseitig

BRAVO!

Über eure Überraschung habe ich mich sehr gefreut. Auch wenn wir den Gutschein bis heute noch nicht einlösen konnten, das Frühstück werden wird aber sicherlich bald genießen.

Bleibt gesund und kommt gut durch den Winter.

Euer Gerhard

Ende gut, alles gut?

By Allgemein, Laufgruppe No Comments

Nicht unbedingt! Ich hoffe nicht dass sich die Laufgruppe darüber gefreut hat……….

Trotz herbstlichen Temperaturen waren wieder knapp 20 Teilnehmer am wöchentlichen Training dabei. Nach einem verkürzten Intervall Training konnten wir gemütlich in unserer Runde einen gemeinsamen Abschluss feiern.

Alle Teilnehmer erhielten für ihren Fleiss und Einsatz ein kleines Geschenk überreicht.

Dieses Jahr gab es ein hausgemachtes Kräutersalz für den täglichen Gebrauch.

Hausgemachtes Kräutersalz

Es gab auch wieder eine kleine Überraschung für Alle.
Jeder bekam ein BUFF Halstuch gesponsort von #TourismusEggental

Bedanken möchten wir uns auch bei @PROCURSU aus Auer. Hansjörg hat uns einen Gutschein, zwei Strinbänder und ein Tshirt für die „fleißigste“ Teilnehmerin gepsonort. Vielen Dank für die großzügige Unterstützung.

Mit viel Hoffnung und Zuversicht blicken wir auf den Frühling 2021 und hoffen wieder mit unserer Laufgruppe starten zu dürfen.

Bleibt gesund und #bewegt euch

💯🏃🏼‍♂️👟👍

Tempotraining mit Anstiege

By Allgemein, Laufgruppe No Comments

Anstrengend, aber dennoch zufrieden

Gestern konnten wir wieder bei mildem Herbst Wetter unser Lauftraining abhalten.

Das Intervalltraining mit Anstiege zur Rodelbahn und das anschließende Zirkeltraining im Schulhof war zwar anstrengend, aber dennoch gingen alle zufrieden nach getaner „Arbeit“ nach Hause.

Herbst Laufgruppe 2020 in Deutschnofen startet erfolgreich

By Allgemein, Laufgruppe No Comments

Endlich war das lange Hoffen und Bangen zu Ende und die Frage nach „Wird 2020 überhaupt noch eine Laufgruppe stattfinden? “ wurde beantwortet……

An die 20 Teilnehmer kamen gestern zur 1. Trainingseinheit. Viele alte aber auch neue Gesichter waren mit dabei. Nach kurzer Erklärung bezüglich CORONA-19 Maßnahmen und den Ablauf der Einheit starteten wir los.

Nach ca. 20 min Einwärmen absolvierten wir 4 Tempoeinheiten zu je 1 min schnell und 2 min Pause. Im Anschluss kehrten wir wieder zum Ausgangspunkt zurück und beendeten das Training mit verschiedenen Lauf ABC und Dehnungsübungen. Nach 75 min hatten alle das 1. Training überstanden und gingen (hoffentlich) zufrieden und etwas erschöpft nach Hause.

Nächste Woche geht’s dann weiter mit der 2. von insgesamt 10 Einheiten.

Functional Fitnnes

Alle Jahre wieder NORDICFIT ACADEMY…….

By Allgemein, Weiterbildung No Comments

Weiterbildung in München

Neulich war ich wieder Gast bei der NORDICFIT academy.
Dieses Mal nicht für den LAUF Trainer sondern für die Ausbildung zum FUNCTIONAL FITNESS Trainer welcher neu in das Programm aufgenommen wurde.
Dank des kompetenten Referenten Sebastian Reif konnte ich beim zwei tägigen Seminar sehr viel Wissen, neue Ideen und Übungen ohne Geräte für die Gestaltung von Lauftrainings sowie neue Kontakte mit Gleichgesinnten knüpfen.
Dieses Wochenende in Weiterbildung zu investieren hat sich wirklich gelohnt.


Auch 2019 starten wir wieder durch

By Allgemein, Laufgruppe No Comments

LAUFGRUPPE Deutschnofen

An die ca. 25 Sportbegeisterte sind der Einladung des ASV Deutschnofen- Sektion LAUFEN gefolgt und haben sich für das Freizeitangebot angemeldet. Ende März startete die nunmehr 3. Auflage der Laufgruppe mit teils bekannten aber auch neuen Gesichtern.
Bei den 11 Trainingseinheiten werden gemeinsam verschiedene Laufstrecken absolviert, Technikübungen wie Lauf ABC, Intervall- , Pyramiden- und Fahrttraining eingebaut und meist mit STABI und DEHN Übungen abgeschlossen.

DANKE euch allen für das Vertrauen und eure Motivation
lg Gerhard
#herbstSPORTS